Mittwoch, 10. Januar 2018

DIY: Stifthalterung für Notizbücher selbst gemacht


Heute habe ich mal einen DIY-Tipp für euch. Ich habe mir gestern zwei einfache, aber praktische Stifthalterungen aus einem Gummiband gebastelt. Eine für mein Notizbuch, wo ich den Stift direkt zwischen Gummi und Buch klemme



und eine erweiterte Variante für meinen Kalender, weil ich da Markierungen an den Seiten kleben habe, die sonst abknicken würden.



Das Ganze hat nicht mal zwei Minuten gedauert und ist zudem noch preiswert.

Material: Gummiband (z.B. von Tedi) und Tacker



Anleitung:

1. Gummiband auf benötigte Länge zuschneiden (Enden müssen sich etwas überlappen)

2. Zum Anpassen das Gummiband um das Notizbuch legen und etwas straff ziehen, damit es dann auch gut hält. Die Enden gut zusammenhalten und vom Notizbuch ziehen. Ggf. könnt ihr die Enden auch mit einer Büroklammer fixieren.

3. Die überlappenden Enden unter den Tacker legen und an zwei oder drei Stellen zusammentackern. Überstehendes ggf. abschneiden. Fertig.

sieht dann so von hinten aus


Bei der erweiterten Variante schneidet ihr noch ein weiteres Stück vom Gummi für die Schlaufe ab. Legt sie zum Anpassen um den Stift, haltet die unteren Enden zusammen und zieht den Stift vorsichtig heraus. Die beiden losen Enden unter dem Buchgummi anlegen und ebenfalls zusammentackern. 

Hier seht ihr die erweiterte Variante von innen:

 

Ich habe bei der Kalenderhalterung die Tackernadeln zum Schluss noch mit einem schwarzen Edding angemalt, damit sie nicht so auffallen. Ihr könnt auch statt zu tackern die Enden zusammennähen. 


Sonntag, 7. Januar 2018

Covergestaltung für Gedichtband

Eines meiner Ziele in diesem Jahr ist es, wieder regelmäßig zu bloggen. Und starten möchte ich mit einem schon längst überfälligen Post:

Ich durfte Ende letzten Jahres das Cover für den Gedichtband "Tief unter die Haut" von Thomas P. Groh gestalten. Thomas hat mir im Prinzip freie Hand dabei gelassen, solange es nur in eine düstere Richtung geht. Da düster genau meine Spezialität ist, konnte ich mich bei diesem Auftrag auch künstlerisch voll austoben. Am Ende kam dieses schicke Cover heraus:



 Dazu gab es noch einen passenden Werbebanner für seine Facebookseite



 und ein neues Profilbild.

 




Sonntag, 24. September 2017

Far From Home - Digital Art


Ich bin zur Zeit extrem im Composing-Fieber (wie man auch an meinen letzten Posts unschwer erkennen kann). ^^
Die Idee zu diesem surrealen Bild kam mir, als ich beim Stöbern auf Pixabay das Foto der Schildkröte (siehe Bildmaterial unten) gesehen habe. Ich hatte sofort vor Augen, wie sie in der Luft schwebt und ich wollte sie möglichst weit weg von ihrem ursprünglichen Lebensraum haben. Dazu sollte das Bild eine ruhige Stimmung ausstrahlen.
Und so kamen nach und nach die anderen Komponenten dazu bis alles ein stimmiges Ganzes ergab. 

Edit: Ich habe das Bild noch einmal überarbeitet und die Schildkröte etwas besser eingepasst. 

Neue Version:

Digital Art
 
Alte Version:

Digital Art


Mittwoch, 13. September 2017

Rotkäppchen - Digital Art


Schon mal als Einstimmung auf den Winter ...




Im Gegensatz zum letzen Composing, das ja aus 12 verschiedenen Fotos bestand, ist dies ein eher einfaches, denn ich habe nur 3 Fotos verwendet.

Credits:
Model
Hintergrund
Wolf



Montag, 11. September 2017

Projekt Kunstkreise - Thema #2


Mein Projekt Kunstkreise geht nun endlich in die zweite Runde.


Thema Nr. 2 lautet: BEHIND THE BLACK HORIZON
 

Das Thema ist der Titel einer Episode der Serie "The Originals". Ich habe mich diesmal wieder zu einem Composing inspirieren lassen.



Digital Art Composing Dark Art Fantasy

Hier seht ihr wieder die einzelnen Fotos (alle von Pixabay), die ich für das Composing verwendet habe:




Wer Lust hat, bei meinem Projekt mitzumachen, ist herzlich dazu eingeladen. Egal ob ihr etwas schreiben, malen, fotografieren usw. wollt - die Umsetzung des Themas bleibt jedem freigestellt.
Lasst euch inspirieren und werdet kreativ. Es gibt kein richtig oder falsch.Tobt euch aus. Habt Spaß.
Alle weiteren Infos und eine Themenübersicht findet ihr hier: Projekt Kunstkreise

Samstag, 4. Februar 2017

Projekt Kunstkreise - Thema #1


Im letzen Post hatte ich mein Projekt Kunstkreise angekündigt und jetzt ist es endlich so weit.


Thema Nr. 1 ist das Lied “She Don’t Want The World” von 3 Doors Down (Link zum Lied)


Ich habe mich davon zu einem Composing inspirieren lassen:

Digital Art Composing Fantasy


Hier seht ihr die einzelnen Bilder, die ich dafür verwendet habe:


Credits
Rest: Pixabay



Wer Lust hat, bei meinem Projekt mitzumachen ist herzlich dazu eingeladen. Egal ob ihr etwas schreiben, malen, fotografieren usw. wollt. Die Umsetzung des Themas bleibt jedem freigestellt.
Es geht auch nicht darum, den Text des Liedes 1:1 umzusetzen. Lasst euch vom Titel, vom Inhalt, von der Melodie, von der Stimmung, die es in euch hervorruft, inspirieren und werdet kreativ. Es gibt kein richtig oder falsch.Tobt euch aus. Habt Spaß.

Postet eure Ergebnisse auf eurem Blog, bei Facebook oder einer anderen öffentlichen Seite und verlinkt diese hier unter dem Beitrag in den Kommentaren oder auf meiner Facebookseite.
Wichtig: Verlinkt bitte diesen Post (gerne auch den Banner) in eurem Beitrag, damit auch andere an dem Projekt teilnehmen können. Danke!


Projekt Kunstkreise Inspiration und Motivation für Kreative

 Eine ausführliche Beschreibung und eine Themenübersicht findet ihr hier: Projekt Kunstkreise

 Und ich knöpfe mir in der Zwischenzeit das zweite Thema vor.